schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Freitag, 30. April 2021

tritt ein

Heute vor sieben Jahren starb Monika. Wir können sie sehen, wann immer wir wollen, in unserem Herzen halten wir den Strauß, den sie uns geschenkt hat.

Thom Kafka, Ehemann

--------------------------------------------------------------------------------

 


tritt ein und schließ die tür
ich hab auf dich gewartet

mit einem strauß aus tagundnacht
für dich gepflückter zeilen

du siehst mich nicht?
kann gar nicht sein, du hast

den strauß  /und mich dazu/
schon lang in deiner hand

(c) Monika Kafka, 2012

Kommentare:

  1. Lieber Thom, seit heut morgen brennt eine Kerze für deine Mo.
    Sie bleibt ganz tief in unserem Herzen, ganz tief...

    Herzlich, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,

      vielen Dank für Deine lieben Worte.

      herzlichst - Thom

      Löschen
  2. schön gesagt, lieber thom. den strauß halten wir im herzen und in ehren! viele liebe grüße von diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,

      danke für die lieben Worte. Ich weiß, daß Du sie im Herzen hast.

      lieben Gruß - Thom

      Löschen
  3. Was für ein schönes Gedicht zum Gedenken an meine liebste Freundin Monika. Meine Gedanken sind bei ihr (nicht nur heute), und bei euch, lieber Thom und Thomas.
    Herzlichst
    Ellix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellix,

      danke für die lieben Worte. Ich weiß, daß Du oft an Moni und auch an uns denkst.

      lieben Gruß - Thom

      Löschen