schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Mittwoch, 28. September 2011

nichts bleibt

/c/ dieter vandory, 09/11



nichts bleibt
außer den toten
blättern
im gepressten duft
des sommers


zwischen tollkirschen
und seidelbast
suchen die lampionblume
macht das licht aus


/c/ monika kafka, 09/11

Kommentare:

  1. Wahrlich, nichts bleibt bestehen
    in des Universums Bänderung.
    Alle Materie wird zeitlich vergehen
    durch das Prinzip der Veränderung.

    Der müde Sommer macht sein Licht aus,
    der Winter ist Ruh-und Rastzeit der Natur.
    Im Herbst verebbt des Wachstums Applaus
    und es erholt sich Fauna und Kreatur.

    Wahrlich, nichts im Kreislauf
    der Natur ist vergebens,
    wer das erkennt, der erkennt
    auch den Sinn des Lebens.

    AntwortenLöschen
  2. nichts bleibt ... wie es war ...

    ...ein melancholisch-stimmungsvoller text, liebe mo, zu einem wunderschönen foto.

    liebsten gruß, deine di

    AntwortenLöschen