schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Dienstag, 12. Mai 2015

aus "Vatertexte"

Wie sich die Herbstsonne spiegelt
in deinem Blick wie einst
der Löwenzahn als wir den Mittag
durchpflügten auf zwei Rädern
im wunderbunten Land des Sommers
Silberfäden verwebte der Wind
aus Wollgras zu tragbaren Träumen
in sicherer Hand zwischen den Zeiten
trug dieses Bild mich fort und fort
nur deine Hand Vater
sie will mir jetzt entgleiten


Heute hätte Monikas Vater Geburstag gehabt. Dieses Gedicht, das keinen Titel trägt, stammt aus dem Zyklus "Vatertexte", der insgesamt zehn Gedichte umfaßt.

Thom Kafka, Ehemann

Kommentare:

  1. Ein wunderbares Gedicht, voller Erinnerungen einer guten Zeit...

    Danke, lieber Thom, es tut gut, von Mo zu lesen...

    LG, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,

      es freut mich, daß Monikas Blog noch immer von vielen Leuten besucht wird - und ich danke Dir für Deinen Kommentar. Ich versuche einfach, Monikas Werk ein bißchen am Leben zu erhalten.

      lg Thom

      Löschen