schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Montag, 20. August 2012

zuversicht

/c/ thom kafka, 2011








/für meinen sohn/






die räder fressen

kilometer für kilometer

näherst du dich 

dem blaugetauchten ufer

deiner sehnsucht segel

ausgesetzt dem kecken wind

bleibt nur mein herz

unbändig umglänzt

von einer namenlosen

zuversicht








/c/ monika kafka, 08/12

Kommentare:

  1. ... blaugetauchte zuversicht!

    was für ein schöner, loslassender
    - und doch auch dabei ganz klein wenig melancholischer - text, meine liebe mo.

    dein sohn kann sich glücklich schätzen, weißt du das?

    sehr liebe blauumwehte & zuversichtliche :)
    grüße,

    deine di

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, meine liebe.
      mal sehen, ob mein sohn das überhaupt lesen wird ... *smile*

      liebste grüße,
      deine mo

      Löschen
  2. sehr schön,liebste mo! thomas wird sich freuen. liebe grüße von deiner ellix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie schön, dich hier wieder zu lesen, liebe ellix, danke!

      guten start ins neue schuljahr,
      deine mo

      Löschen
  3. Loslassen müssen und Vertrauen haben, etwas das wir Mütter lernen müssen.
    So schön dein Zuversichts-Gedicht.
    christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das müssen wir in der tat, uns immer wieder aufs neue darin üben.

      es ist mein mut-mach-gedicht vom letzten samstag, als mein sohn zum ersten mal allein per auto unterwegs war ...

      danke liebe christa,
      herzlich,
      mo

      Löschen
  4. das hat mich jetzt sehr berührt. ich kann gar nicht sagen, WAS, aber es ging mir einfach nahe!

    glg lintschi

    AntwortenLöschen
  5. das ist doch wunderbar, liebe lintschi, was will frau mehr, als dass ihre zeilen etwas berühren und vielleicht etwas in gang setzen, gedanklich ...

    ich freu mich über deine rückmeldung, sehr!

    glg zurück,
    mo

    AntwortenLöschen