schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Dienstag, 30. April 2013

nach einem winter






zitternd noch liegt die erwartung
 
über sich eingrünendem land
 
träume schwellen an dünnen ästen
 
 
 
hängt das amsellied morgenlicht
 
vertreibt die kalten schatten und
 
wärme keimt in unserer hand
 


 
 
/c/ foto und text: monika kafka, 04/13

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße
    Helmut

    AntwortenLöschen
  2. danke, lieber helmut, das lässt mein eingegrautes herz gleich höher und farbiger schlagen.

    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  3. Das „an dünnen Ästen hängende“ Amsellied im „sich eingrünenden Land“ – ein wunderschönes Bild vom allmählich erwachenden Frühling, das mir buchstäblich im Ohr klingt.
    Und man ahnt es - die schönste Jahreszeit ist da!

    Ich habe mich über diesen "zarten" Text sehr gefreut.

    Danke Dir, liebe Monika,
    Maya

    AntwortenLöschen
  4. ich danke dir, liebe maya, für deinen besuch hier und die wunderzarten wärmenden worte.

    ja, er ist endlich da- wie jedes jahr erwartet, wie jedes jahr ersehnt, doch nie schien die zeit mir so lang - möge er uns wärmen, der frühling, und entschädigen für einen schier endlosen winter.
    wie der botanische garten jetzt wohl träumt?

    herzlich,
    deine monika

    AntwortenLöschen
  5. da schwingt Eva mit... sehr schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ... die große eva s.?
      was für eine ehre, liebe bea, ich werde ganz ganz klein ...

      hab dank!

      mo

      Löschen
  6. ... einfach nur wunderschön, meine liebe :)
    danke!

    liebste maigrüße
    deine di

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich, meine liebe, wenn es dir gefällt!

      willkommen im mai!

      herzlich,
      deine mo

      Löschen
  7. ...wärmend in Wort und Bild.

    Liebe Maigrüße,
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, michael, so soll es sein!

      liebste maigrüße zurück,
      monika

      Löschen
  8. so sinnlich und berauschend dein text,
    wie der frühling selbst!

    fein, ganz, ganz fein!

    maisinnige grüße
    deine isabella

    AntwortenLöschen
  9. liebe isabella,

    du bist also wieder zurück?
    wie schön!
    bin schon sehr gespannt auf deine mitgebrachten arbeiten - in wort und bild.

    hab dank für deinen besuch bei mir und die lieben worte.
    wie sehr sie mich freuen!

    deine mo

    AntwortenLöschen