schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Montag, 30. März 2015

Frühlingsbilder

Letztes Jahr um diese Zeit wurde Monika und mir noch ein wunderschönes Wochenende geschenkt. Beide Tage war ein traumhaftes Wetter, Monika bekam "Ausgehurlaub" von der Klinik, den wir am nahegelegenen Nymphenburgkanal, am Sonntag auch im Schloßpark Nymphenburg und im Botanischen Garten verbrachten. Am Samstag bat sie mich sogar, ihr am nächsten Tag ihre Kamera mitzubringen.

Monika hat ihre hier veröffentlichten Werke immer wieder auch mit eigenen Fotos illustriert. Hier nun eine kleine Auswahl von den letzten Fotos, die Monika vor genau einem Jahr, am 30. März 2014, gemacht hat.

Thom Kafka, Ehemann


 

 
 







/c/ Monika Kafka, 03/2014

Kommentare:

  1. Es sind wunderschöne Fotos - sogar eine Türe (ich glaube, Türen mochte sie ganz arg). Bestimmt hat sie die Blüten und Blumen sehr genossen.
    Liebe Grüße,
    Michael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Michael - Türen waren immer Bestandteil von Monikas Fotografie. Wir haben beide Tage sehr genossen - ich bin dankbar, daß wir diese beiden Tage noch haben durften.

      Löschen
  2. Thom, mir laufen gerade die Tränen... sie sah den Frühling noch, deine Mo...

    Dir alles nur Gute
    herzlichst
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Edith - letztes Jahr kam der Frühling sehr früh. Monika hatte das Glück, das Erwachen der Natur noch mitzuerleben.

      Löschen
  3. So schöne Fotos! Hoffentlich sieht sie den Frühling jetzt immer und alle Zeit, mehr als wir es können. Danke für das Andenken. Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Marlies, das ist die Hoffnung und muß unser Glaube sein - daß es Monika dort, wo ihre Seele jetzt ist, gut geht.

      Löschen
  4. Selten hat mich etwas so getröstet, denn da ich selber Fotografin bin, sehe ich, was Mo sah, als sie diese Bilder aufnahm - klare, tiefe Schönheit, verheißungsvoll, hoffnungsvoll, wie nur der Frühling sein kann. Kein Abschied - ein Beginn ... ich wünsche es ihr so sehr.

    Danke Thom für diese wunderbare Erinnerung.

    Alles Liebe
    isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich am Tag vorher sehr gefreut, daß Monika mich bat, ihr am nächsten Tag für unseren geplanten Spaziergang ihren Fotoapparat mitzubringen. Das bedeutete für mich, daß es ihr schon am Tag vorher gut ging. Es waren noch einmal zwei glückliche Tage.

      Löschen