schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Mittwoch, 23. März 2011

lippenbrand





ins bleiche licht
des spiegels gezogen die schneise
in rot

züngelt das ungesagte von
lippe auf lippe gelegt
knistert es sich fort

und das gezähmte
wangenwort
lehnt staunend in der ecke


(c) monika kafka, 03/10


Kommentare:

  1. Staunden lese ich dieses Gedicht. Sehr gelungen finde ich.

    AntwortenLöschen
  2. lieber petros,
    wie schön, dich hier wieder zu lesen!

    ich freu mich, danke1

    lg
    mo

    AntwortenLöschen
  3. ganz toll!

    gerade auch in der kombination mit dem bild

    lieben gruß,
    tabea

    AntwortenLöschen
  4. umwerfend liebe mo!!!

    bussi zum wochenende,
    isabella

    AntwortenLöschen
  5. super!
    "das gezähmte wangenwort
    lehnt staunend in der ecke"
    unglaublich ...

    in ehrfurcht verstummte grüße
    von der lintschi

    AntwortenLöschen
  6. du meine güte ... ich bin ja völlig geplättet!!!

    liebe tabea, elsa, lintschi,
    habt dank für eure worte. wie freu ich mich!
    liebgruß an euch,
    eure mo

    meine liebe isabella,
    dein bild zu diesen zeilen- das macht die sache doch erst richtig rund! ich danke dir, dass du mir dein bild "ausgeliehen" hast.
    bussi auch dir zum wochenende!

    tja, werner, was für eine überraschung! ich begrüße dich herzlich auf meinem blog und hoffe, dass dir meine texte noch öfters ein "ja" entlocken ...danke!
    die bella

    AntwortenLöschen
  7. Zum flamm-wallend-Rot
    welches ein Spiegel reflektiert
    fällt ab das bleiche Licht,
    das so gezähmt, sich geniert.

    Schweigende Lippen sind wie tot,
    sprechende Lippen halten Gericht
    mit selbstherrlich ernannten Gebot,
    doch zu Ungesagtem wirkt dies nicht.

    Staunend, an langen, bangen Ort
    lehnt das gezähmte Wangenwort
    wartend und harrend in der Ecke,
    erwartend, dass Unrecht verrecke.

    AntwortenLöschen
  8. hehe ... alfi,
    danke dir!!!

    bis bald, in wien ... hui, jetzt is es ja nimmer lang!

    monika

    AntwortenLöschen
  9. bei all diesen großartigen kommentaren kann ich nur sagen: Wunder - Schön!! Danke Monika!

    AntwortenLöschen
  10. lieber florian,

    wie schön, dich hier zu lesen!
    hoffentlich noch öfters???

    danke!

    lg
    monika

    AntwortenLöschen