schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Mittwoch, 16. November 2011

Im November ...

... ist die Fotografin und Lyrikerin Tabea Vahlenkamp Gast auf meinem Blog.
Geboren und aufgewachsen in Thüringen, lebt sie heute mit ihrer Familie bei Berlin, wo sie ein eigenes Fotostudio betreibt.

Ihre Motive findet sie in der Natur. Auf Spaziergängen, oft an der See, sind es die kleinen, unscheinbaren Dinge, die ihr geschultes Auge ausfindig machen, festhalten und stimmungsvoll gestalten.

Ihre fotografischen Arbeiten waren nicht nur in Ausstellungen zu sehen, sondern im Zusammenhang mit ihren filigranen Gedichten auch schon in diversen Büchern zu genießen.
Als letztes ist im hs-verlag erschienen Im Stillen wohnt ein kleines Glück - ein Titel der durchaus als Programm für ihr Arbeiten zu verstehen ist.

/c/ Tabea Vahlenkamp, Kraniche

november am see

Wo deine Seele farbig floss ergießt
Sich heute Nebel weiß umrandet liegt
Der See von kahlen Bäumen tröpfeln Träume
So ausgedünnt und sacht als wär es Schnee

Ein schwarzer Rauch umflort die Ufer kalt
und brandig schmeckt die Luft von fern durchweht
ein Seidenton die Stille Dunkles ruht
im Haar der Weide altert stumm die Zeit


/c/ monika kafka, 11/11

/c/ Tabea Vahlenkamp, Leuchten
/c/ Tabea Vahlenkamp, Träumen

Kommentare:

  1. ich freue mich, bei dir gast zu sein :-)

    danke - und liebe grüße,
    tabea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos!
    Und ein wunderbarer Text.
    Liebe Grüße, diana

    AntwortenLöschen
  3. Text und Bilder sind einfach herzerwärmend und wunderschön!
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. liebe tabea,

    das vergnügen war ganz meinerseits.
    danke!

    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  5. liebe diana, liebe gabriele

    ich danke euch für den besuch auf meinem blog und für die hinterlassenen worte!

    lg
    mo

    AntwortenLöschen