schluesselworte

schluesselworte
abgelegt und fortgegangen (c) Dieter Vandory

Samstag, 29. Juni 2013

 
 
 
 
am abend eines langen tages leg ich mich bei dir ab.
du wirst zusammenfügen, was das laute zertrennt, das leise
 gänzlich verstummen ließ, du wirst glätten und halten.
 
mein kopf ist leer, durch die herzkammern zieht ein einsamer wind.
das fühlen fällt schwer, das auge schmerzt und draußen
 prasselt schon wieder der regen.
im lockigen atem dreht sich ein gedicht, es verspricht mehr
 als es spricht.

die geduld ist dünn geworden.
so wie der abend, den ich dir zu füßen lege und damit endlos
müde - mich.
lies mir die nachtblumen eines nahenden morgen.

leg mich zu den rosen.
 
 
 
 
 
/c/ bild und text: monika kafka, 06/13
 

Kommentare:

  1. was für ein hingebungsvoller text, voller poesie.
    wunderwunderschön.

    herzlichst,
    deine di

    AntwortenLöschen
  2. oh, danke dir, liebe di.
    wie schön, dass er DIR gefällt ... smile

    herzlich,
    deine mo

    AntwortenLöschen
  3. ein so tiefgefühltes, bis weit unter die haut.

    welch ein genuss!!

    alles liebe dir,
    deine isabella

    AntwortenLöschen
  4. liebe isabella, wie schön!
    hab dank für deine worte und deinen besuch bei mir.

    herzlich,
    deine mo

    AntwortenLöschen